Die IconParc B2B E-Business Suite

Multi-Layer Architektur

Seit 20 Jahren der Garant

für erfolgreiche individuelle B2B E-Business-Lösungen

So unterschiedlich die Unternehmen sind, für die IconParc seit 1997 B2B- & B2C-Plattformen realisiert hat, sie haben eines gemeinsam: Unsere Kunden treten mit höchstem Anspruch in Bezug auf Flexibilität, Robustheit, Skalierbarkeit und Individualität an, denn diese Faktoren sind entscheidend für nachhaltigen Erfolg.

 

IconParc hat sich von Anfang an darauf spezialisiert, hochgradig individualisierte Lösungen auf Basis eines modularen Software-Baukastens zu ermöglichen. Dank ausgefeilter Wartungs- und Abgleich-Mechanismen gelingt es, auch über Lebenszyklen von nun fast 20 Jahren dafür zu sorgen, dass eine Lösung stets aktuell bleibt, sich dabei wandelt und den sich verändernden Anforderungen anpasst.

 

An dieser Stelle möchten wir Sie mit einigen zentralen Elementen der IconParc E-Business Suite bekannt machen. Über Ihr Interesse freuen wir uns – und noch mehr über den Dialog mit Ihnen. Der stetige Austausch mit unseren Kunden bildet eine wesentliche Voraussetzung für dauerhaft erfolgreiche und wachstumsstarke E-Business-Plattformen – ebenso wie Ihre Erfahrung und Branchenkenntnisse in Kombination mit unserer Expertise und der daraus entstandenen E-Business Suite.

 

Apropos E-Business Suite, nun geht es los mit einem Rundgang …

Das FRONTEND

Die Spitze des Eisbergs

Das FRONTEND der IconParc E-Business Suite ist das Aushängeschild Ihrer Marke. Bei der Gestaltung des Designs fühlen wir uns wie ein Chamäleon in Ihr Branding ein, wobei häufig 40 Seitenszenarien und mehr umzusetzen sind: das Ergebnis ist so individuell wie Ihr Unternehmen.

Und natürlich die nahtlose Integration des CMS-Systems, in dem beliebig viele Dokumente mit Beiträgen erstellt werden können – alles mehrsprachig.

Ihre Marke verdient einen einzigartigen Auftritt

Wir legen großen Wert auf FRONTENDs aus einem Guss. Katalogbereich, Shop-Prozesse und redaktioneller Content werden unter einer Domäne nahtlos integriert. Dieser Ansatz vermeidet Medienbrüche und führt zu besserer Konversion.

 

FRONTEND-Prozesse – Ihre Chance, sich von Mitbewerbern zu differenzieren

Die hier aufgeführten Kundenprojekte zeigen exemplarisch, wie unterschiedlich nicht nur Design-Ansätze sondern auch Prozesse im FRONTEND ausfallen können. Kreativität bedeutet für uns insbesondere, die Einzigartigkeit Ihres Unternehmens im Online-Auftritt und in mobilen Lösungen herauszuarbeiten.

 

 

Typische Seitenszenarien und übergreifende Elemente im FRONTEND

  • Startseite
  • Warengruppenseiten
  • Suchen über AutoSuggest
  • Trefferlisten mit Filter: Kachel/Listen, blätterbar oder mit Infinity Scroll
  • Produktseiten für unterschiedlich strukturierte Produktarten und Stücklisten
  • Zoom-Funktion für Bilder als Layer
  • Druckansicht mit spezifisch designten PDF-Seitenvarianten
  • Cross-und Up-Selling
  • Zuletzt angesehene Produkte
  • Emotional Shopping
  • Angebote
  • Anfragen
  • Aktionen
  • Restposten
  • Redaktionelle Seiten als Dokumente (min. 10 Template-Vorlagen)
  • Redaktionelle Seiten mit Beiträgen (min. 20 Snippet-Vorlagen)
  • Warenkorb-Layer; Warenkorb-Detailseite

 

  • Freie Bestellungen via Direkteingabe bzw. Excel-Upload
  • Merklisten-Layer; Merklisten-Detailseite
  • Produktvergleichs-Layer; Produktvergleich als Detailansicht mit Sortierfunktionen
  • Checkout-Prozess-Seite: Übersicht;
  • Checkout-Prozess-Seite: Prüfen
  • Checkout-Prozess-Seite: Auftrag übergeben
  • Print-Katalogbestellung & PDF-Downloads
  • Kontaktformular
  • Login; Registrierung
  • Bestellhistorie: Suche
  • Bestellhistorie: Bestellansicht mit Quick & Fill Feature
  • Vorschlagslisten
  • Meine persönlichen Daten & Firmendaten, je nach Berechtigung (neu / ändern / löschen)
  • Meine Adressen (neu / ändern / löschen)
  • Passwort vergessen; Passwort ändern
  • Newsletter bestellen / abbestellen
  • Retouren-Übersicht
  • Retouren-Detail eines RMAs
  • Rechteverwaltungen für Warenkorbkonfigurationen

Browser-Kompatibilität

Unsere B2B E-Business Suite ist für folgende Browser und Versionen optimiert

Stand vom November 2017

  • Google Chrome ab Version 48
  • Firefox ab Version 44 
  • Opera ab Version 41
  • Safari ab Version 8
  • Internet Explorer ab Version 11
  • MS Edge ab Version 12

Das ist so wichtig, weil die Unterschiede zwischen Browsern und deren Versionen durchaus signifikant sind, und sich das Rendering je Browser unterschiedlich verhält. Ohne konkrete Maßnahmen sehen die Visualisierungen ein- und derselben Seite auf jedem Browser ein wenig bis deutlich anders aus, was Ihrer Marke letztlich schaden würde.

Mit Hilfe unserer flächendeckend eingesetzten Design-Library berücksichtigen wir diese Browser-Spezifika, um eine einheitliche Visualisierung Ihrer Seiteninhalte zu erreichen.

Hier finden Sie ein - vergleichsweise simples - Beispiel der unterschiedlichen Browser-Kompatibilitäten für ein- und dieselbe Syntax einer Formatierungsanweisung via CSS Style:

Hier finden Sie heraus, mit welchem Browser sowie mit welcher Version Sie aktuell unterwegs sind:

Hier finden Sie eine Übersicht der am weitesten verbreiteten Browser samt Versionen:

Google PageSpeed Insights

Seit April 2015 bewertet Google beim Ranking die Optimierung der FRONTENDs sowohl für Desktop-Geräte als auch für Smartphones. Seit März 2018 hat Google den Mobile-First-Index eingeführt: Google zieht die mobile Version einer Seite vor, um deren Relevanz für die mehrheitlich mobilen Nutzer zu bewerten.

 

Bereits im Jahre 2011 hat Google dazu ein Tool öffentlich zur Verfügung gestellt, um eine Webseite im Hinblick auf diese Aspekte zu prüfen. 

 

Doch wird häufig der Fehler begangen, nur die Startseite, also die Domain einzugeben, wie z.B. https://www.meineDomain.com

 

Typische E-Business Plattformen von IconParc umfassen jedoch zwischen 10.000 und 2.000.000 (!) Seiten, welche Google indexiert hat. Dies umfasst die unterschiedlichsten Inhalte und Visualisierungen – vgl. die Liste der Seitenszenarien weiter oben. Zudem erfolgt die Ausgabe vieler Seiteninhalte dynamisch, sprich, diese sehen aufgrund von Personalisierungen bei jedem Kunden anders aus. Daher ist es wichtig, zumindest alle strukturell unterschiedlichen Seitenszenarien einzeln mittels des Google Tools zu prüfen.

Darum haben wir einen Bot entwickelt, der automatisierte Tests über die Google API mit Stichproben verschiedener Seiten ausführt. Wir behalten unsere Plattformen im Auge und optimieren diese kontinuierlich.

Das Thema Sicherheit wird bei der IconParc E-Business Suite groß geschrieben. Unsere Plattformen stellen sich regelmäßigen Penetration-Tests, die in Form von Audits von unabhängigen, auf diesem Gebiet spezialisierten Firmen, durchgeführt werden.

 

Ein kleiner Auszug unserer Sicherheitsmaßnahmen:

  • Die SQLs der IconParc E-Business Suite sind gegen jede Art von Angriff abgesichert (injection-proof)

  • Ausgaben werden grundsätzlich encodiert. JavaScript Injection ist damit ebenfalls nicht möglich

  • Eingaben werden grundsätzlich validiert

  • Die IconParc E-Business Suite basiert nicht auf PHP, damit laufen derartige Angriffsvektoren ins Leere

  • Sessionkeys sind nicht Bestandteil der URLs, somit können Sessions nicht kompromittiert werden

  • Bruteforce-Attacken (z.B. Wörterbuch-Attacke, Durchtesten von Schwachstellen) werden erkannt und unterbunden, siehe dazu unser

Die Module

Die modulare IconParc E-Business Suite ist die Basis für erfolgreiche B2B E-Business Lösungen. Sie zeichnet sich durch einfache Erweiterbarkeit, Flexibilität sowie hohe Performance aus. Das standardmäßig mitgelieferte Framework bildet die Grundlage für alle Module und ist zu den gängigen Betriebssystemen wie Windows und Linux kompatibel. Der Kern besteht aus einer Hochleistungsdatenbank (Database) wie z.B. Microsoft SQL Server oder Oracle, dem IconParc Application Server (IPACT) sowie einer umfangreichen Bibliothek (Library), die täglich wächst. Seine hohe Performance verdankt das System insbesondere dem Java Application Server (64 Bit), der zusammen mit einem Apache Webserver die Schnittstelle zum Internet bildet. Alle auf dieser Basis realisierten Anwendungen sind vollständig per Webbrowser bedienbar. Zusätzliche Client-Installationen entfallen daher. Die Library bietet umfangreiche Funktionalitäten, die allen Modulen zur Verfügung stehen und deren nahtlose Integration ermöglichen. Die Module decken vielfältige Anwendungsszenarien ab und können wahlweise durch weitere Module ergänzt werden. Mit Hilfe der integrierten Entwicklungsumgebung lassen sich nachträgliche, sowie individuelle Erweiterungen und Anpassungen innerhalb kürzester Zeit umsetzen. Dadurch können Sie schnell von veränderten Marktgegebenheiten profitieren.

 

Allgemeine Leistungsmerkmale des IconParc BACKEND

  • einheitliche, rein Browser-basierte Oberfläche mit übersichtlichem Aufbau und attraktiver Gestaltung

  • maximale Kompatibilität und Sicherheit durch SSL-Unterstützung sowie Verzicht auf ActiveX und Client-side Java

  • einfachste Handhabung durch leicht verständliche, durchgängig umgesetzte Bediensystematik

  • durchdachter, modularer Aufbau

  • saubere Kapselung wiederverwendbarer Funktionalitäten auf Bibliotheksebene, dadurch sehr gut wartbarer

  • Programmcode mit hervorragender Stabilität
  • Alle Anwendungs- und Erweiterungsmodule aus der IconParc E-Business Suite klinken sich nahtlos ein, ebenso wie individuell abgewandelte oder hinzugefügte Leistungsmerkmale und Schnittstellen.

 

  • mehrstufiges Berechtigungskonzept mit fein granular einstellbaren Zugriffsrechten (oberste Ebene = Primär-Rollen à z.B. Administrator, Katalogbetreuer, Redakteur)

  • Unterstützung mehrerer Anwendungsszenarien und Webauftritte (MultiSite)

  • Mehrsprach-Fähigkeit für landesübergreifende E-Business-Applikationen (MultiLanguage)

  • integrierte Entwicklungsumgebung, u.a. mit Repository für zugrunde liegende Modellbildungsebene

  • Automatisierte Scheduler mit komfortablen Einstellungen von Startzeitpunkten, Zeitintervallen und Log-Files

  • uvm.

Nachfolgend werden unsere Entwicklungsmethoden beschrieben

Ausgewählte Case Studies

Aktuelle Broschüren

IconParc E-Business Suite B2B Multi-Layer Architektur

Inhaltsverzeichnis
    Der Elevator Pitch:
    IconParc in zweieinhalb Minuten erklärt


    - oder -

    12 GRÜNDE
    Ihre digitale Lösung von IconParc entwerfen
    und bauen zu lassen
    Was auch immer Ihr Digitalisierungsvorhaben ist

    Sprechen Sie mit uns.