Beschaffungslösungen mit E-Procurement

Wenn Beschaffungsprozesse effizient über das Internet abgewickelt werden sollen, profitieren sowohl Anbieter als auch Abnehmer von einem Ansatz, bei dem Katalogdaten sowie die darauf aufbauenden Recherche-, Visualisierungs- und Warenkorb- Funktionalitäten in der E-Procurement-Plattform eines Anbieters verbleiben, wo sie im Hinblick auf die jeweiligen Katalog- und Produktstrukturen optimiert sind.

Alle einem Kauf vorgelagerten Prozesse finden dabei dezentral, also auf dem E-Procurement-System des jeweiligen Lieferanten, statt. Dadurch kaufen Abnehmer bequemer und mit deutlich geringerem Aufwand ein, als wenn Lieferanten-Kataloge jeweils auf Käuferseite in ein zentrales System eingespeist werden müssten. Aus der Sicht eines Lieferanten ergeben sich auf diese Weise völlig neue Möglichkeiten zur strategischen Kundenbindung: Im Rahmen einer offenen, durch den Lieferanten betriebenen E-Procurement-Plattform werden den Abnehmer- Unternehmen zum jeweiligen Produktangebot passende, kundenspezifisch individualisierte Dienstleistungen geboten. Mit Hilfe der IconParc E-Procurement-Plattform lassen sich Lösungen mit hochgradig individualisierten B2B-Geschäftsprozessen innerhalb kurzer Zeiträume realisieren.Ein webbasierter Workflow stellt Unternehmen ein flexibles, standardisiertes Regelwerk zur Verfügung, um Befürwortung oder Ablehnung von Anfragen und Bestellungen wesentlich zu erleichtern und vor allem um Fehlerquoten deutlich zu minimieren.

Vorteile für die Abnehmerseite

  • Kostspielige Pflege und Einbindung einer Vielzahl von Lieferantenkatalogen entfällt

  • Produktinformationen der Lieferanten sind immer aktuell und in höchster Qualität verfügbar (z.B. Beschreibungen, Verfügbarkeit, Individualkonditionen)

  • Hervorragendes, genau auf die Produkte des Lieferanten zugeschnittenes Handling (z.B. Katalognavigation, Suche, Variantenauswahl, Warenkorb usw.)

  • Mehrwert durch genau an die individuellen Bedürfnisse des Abnehmers angepasste Zusatz-Services

  • Keine Erstellungs- oder Betriebskosten für den Einkauf

  • Anbindung an die eigene DV-Infrastruktur, z.B. mittels SAP OCI

Vorteile für die Anbieterseite

  • Kostspielige Bereitstellung und Pflege von individuellen Katalogen für die Abnehmer entfällt

  • Durch individuelle Spezialisierung auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse wird die Kundenbindung verstärkt

  • Services können den Kunden schnell und komfortabel zur Verfügung gestellt, individuell konfiguriert und jederzeit erweitert werden

  • Übersichtliche Auswertungen über alle Aktivitäten des Systems

Ausgewählte Case Studies

Aktuelle Broschüren

Digitale Beschaffungslösungen mit E-Procurement

Inhaltsverzeichnis
    Der Elevator Pitch:
    IconParc in zweieinhalb Minuten erklärt


    - oder -

    12 GRÜNDE
    Ihre digitale Lösung von IconParc entwerfen
    und bauen zu lassen
    Was auch immer Ihr Digitalisierungsvorhaben ist

    Sprechen Sie mit uns.